Ukrainekrieg

Egeln: Sanktionen gegen Russland stehen Wunsch nach neuem Löschfahrzeug im Weg

Nachdem der Haushalt beschlossen ist, soll es sofort losgehen: Ein neues Löschfahrzeug soll her. Warum dabei ausgerechnet die Sanktionen gegen Russland den Wolmirslebener Wünschen im Weg stehen.

Von René Kiel Aktualisiert: 21.09.2022, 10:52
Ein solches Kamaz-Löschfahrzeug wollten die Wolmirslebener Kameraden gerne haben. Das geht aber nicht.
Ein solches Kamaz-Löschfahrzeug wollten die Wolmirslebener Kameraden gerne haben. Das geht aber nicht. Foto: Verbandsfeuerwehr Egelner Mulde

Egeln - Die Räte sollen am 21. September im Egelner Rathaus einen Beschluss fassen, mit dem sie der Genehmigungsverfügung des Salzlandkreises vom 4. Juli der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde für die Haushaltsjahre 2022 und 2023 sowie dem Konsolidierungskonzept zustimmen. Der Salzlandkreis einen Teilbetrag versagte die geplante Kreditaufnahme in Höhe von 108 000 Euro im nächsten Jahr. Viel Amtsdeutsch. Es geht um die geplante Anschaffung von neuen Feuerwehrfahrzeugen für die Ortswehren

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.