Staßfurt/Rathmannsdorf (fro) l Voraussichtlich noch in der Woche vor Ostern soll der Wasserturm an der Landesstraße zwischen Staßfurt und Rathmannsdorf gesprengt werden. Das teilte der Landkreis am Freitag auf Nachfrage des Salzland-Kuriers mit. Fachbereichsleiterin Karin Pfeiffer erklärt, dass „danach die Aufhebung der Straßensperrung so schnell wie möglich erfolgt“. Die Vollsperrung war nach Sturmschäden und Feststellung statischer Mängel des Bauwerks am 8. Februar verhängt und bis Ende April in Aussicht gestellt worden. Pkw wie Busse und Lastkraftwagen werden zurzeit über enge Straßen in Rathmannsdorf gelenkt. Donnerstagabend wurde dort im Ortschaftsrat sehr viel Unmut von Bürgern wie Räten dazu geäußert. Es würden Unfälle provoziert, und man befürchte noch mehr Schäden an der bereits sehr desolaten Klausstraße, über die die Umleitung führt. Ortschaftsrat Klaus-Jörg Engel regte für die Zeit dieser Umleitung noch eine 30-km/h-Begrenzung an.

Foto: Falk Rockmann