Polizei

Mieter nach Brand bestohlen

Von Franziska Richter
In Bernburg hatten Diebe die Situation nach einem Wohungbrand ausgenutzt. Quelle: dpa

Bernburg

Am späten Freitagabend gegen 23.30 Uhr brannte es in einem Mehrfamilienhaus in der Köthenschen Straße in Bernburg. Wie die Polizei mitteilt, brach der Brand an einem Kellerfenster aus und entwickelte sich schnell bis ins Innere des Hauses. „Nur durch das unmittelbare Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr konnte eine Ausbreitung verhindert werden“, so die Polizei.

Fünf Bewohner retteten sich unverletzt ins Freie. Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro. Nach bisherigem Ermittlungsstand kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Am Samstagnachmittag und –abend darauf riefen die Bewohner wieder die Polizei. In mehreren Wohnungen des Hauses waren Heimelektronik und Möbel gestohlen worden. Denn beim Brand in der Nacht vorher musste die Feuerwehr mehrere Wohnungstüren ausbrechen, um nachzuschauen, ob sich noch Personen darin befanden und die Wohnungen standen nun offen.

Hinweise zum Brand und zu den Diebstählen sucht nun die Polizei Bernburg (Tel. 03471/3790).