Kinder lernen wieder in StaßfurtSanierung: Warum die Uhlandschule doppelt so teuer wurde

Ein Mammutprojekt steht vor dem Abschluss. Schüler und Lehrer der Uhlandschule ziehen in Kürze wieder in die alten Räumlichkeiten am Kirchplatz. Die Stadt Staßfurt erklärt, was für den Kostenanstieg sorgte.

Von Tom Szyja 25.01.2023, 06:01
Die Uhlandschule zieht bald wieder zurück nach Staßfurt.
Die Uhlandschule zieht bald wieder zurück nach Staßfurt. Foto: Tom Szyja

Staßfurt - Kinder, die vor vier Jahren an der Uhlandschule eingeschult wurden, haben ihre gesamte Grundschulzeit in Neundorf verbracht. Denn: Das Staßfurter Schulgebäude wird seit 2018 saniert. Ursprünglich war die Fertigstellung für Mitte 2020 geplant. Jetzt steht der Umzug kurz bevor. In der Vergangenheit kritisierten Politiker die Stadtverwaltung scharf für die Verspätung.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.