Solidarität

Ukraine: Hecklingen bietet Flüchtlingen Zuflucht

Auch die Stadt Hecklingen will nach dem Überfall Russlands auf die Ukraine nicht abseits stehen und den leidgeprüften Flüchtlingen helfen.

Von René Kiel 07.03.2022, 18:43
An der Hecklinger Grundschule haben Kinder mit Zeichnungen, die jeder Passant der Hermann-Danz-Straße sehen kann, deutlich gemacht, was sie vom Krieg Russlands gegen die Ukraine halten.
An der Hecklinger Grundschule haben Kinder mit Zeichnungen, die jeder Passant der Hermann-Danz-Straße sehen kann, deutlich gemacht, was sie vom Krieg Russlands gegen die Ukraine halten. Foto: René Kiel

Hecklingen - Hecklingens Bürgermeister Uwe Epperlein (Wählergemeinschaft Hecklingen) hält es für sinnvoll, die Unterstützung für die ukrainischen Flüchtlinge im Rathaus zu koordinieren. Das kündigte er in der Sitzung des Ortschaftsrates Hecklingen am vergangenen Donnerstagnachmittag im Stadtsaal „Stern“ an.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.