Not macht erfinderisch

Schluss mit Erotik: Aus diesem Nachtclub ist ein Corona-Testzentrum geworden

Die Lampen schimmern noch in einem warmen roten Licht. Die Stangen glänzen chromefarben. Doch Erotik liegt beim Betreten des Nachtclubs im alten Unseburger Bahnhof nicht mehr in der Luft. Das Betreiber-Ehepaar hat aus der Not eine Tugend gemacht und ein Corona-Testzentrum eröffnet.

Von Sabine Lindenau Aktualisiert: 20.01.2022, 14:36
Haben aus der Not eine Tugend gemacht: Oliver und Elisabeth Graf haben in ihrem Nachtclub im alten Unseburger Bahnhof eine Corona-Teststation errichtet.  Diese ist wegen ihrer längeren Öffnungszeiten sehr begehrt.
Haben aus der Not eine Tugend gemacht: Oliver und Elisabeth Graf haben in ihrem Nachtclub im alten Unseburger Bahnhof eine Corona-Teststation errichtet. Diese ist wegen ihrer längeren Öffnungszeiten sehr begehrt. Foto: Sabine Lindenau

Unseburg - Es ist Sonntagnachmittag. Kaum haben Elisabeth und Oliver Graf die Türen aufgeschlossen, kommen auch schon die ersten Besucher. Keine, die Lust auf ein Kaltgetränk bei erotischer Unterhaltung haben. Diese Zeiten sind vorbei im Unseburger Nachtclub Paradise. Zumindest vorerst.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.