Förderstedt l Graffiti, leere Alkohol-Flaschen, Müll zierten auch gestern Vormittag das Wartehäuschen vor dem Supermarkt an der Hauptstraße. Der Stadtpflegebetrieb sei mittlerweile alle drei bis vier Tage im Einsatz um, jedes Mal von vorn, alles wieder zu reinigen, so Ortschaftsrat Mathias Cosic.

Die Haltestelle sei seit einigen Wochen zum Brennpunkt geworden. Junge Erwachse und Jugendliche würden sich dort treffen, alles beschmieren und zumüllen, berichtet Cosic aus dem Ortsgespräch. „Für Anwohner ist das schlimm, denn auch Häuserfassaden werden schon beschmiert.“ Er fordert die Anwohner und Eltern auf, mehr Obacht zu geben und die Polizei oder das Ordnungsamt, auch anonym, zu rufen.