Amesdorf/Osmarsleben/Warmsdorf l Den Dreier-Reigen der seltenen Wettkämpfe mit Rasentreckern, Badewannen und Seifenkisten, eröffnet am nächsten Sonnabend, 21. Juli, der Dorfgemeinschaftsverein (DGV)Amesdorf-Warmsdorf mit dem 5. Rennen um den Wippercup. 70 Starter haben sich und ihre Rasentrecker angemeldet. Und sollte sich das Wetter nicht grundlegend ändern, sorgen die kleinen Flitzer wieder für spannend-staubige Rennen.

Es folgt das Badewannenrennen auf der Wipper in Osmarsleben am Sonntag, 5. August. Das veranstaltet der dortige Dorfclub und ist Bestandteil des Heimatfests vom 2. bis 5. August. Sowohl DGV als auch der Dorfclub Osmarsleben bereiten sich heute mit Arbeitseinsätzen auf die Höhepunkte vor. Drittes Rennen an der Wipper ist dann das Seifenkistenrennen des Warmsdorfer SV am Sonntag, 19. August, innerhalb der 1000-Jahr-Feier des Ortes.