Zukunftsstrategie

Wo sieht sich der Salzlandkreis 2030?

Sie wurde von einigen belächelt, von anderen kritisiert. Doch auch mehrheitlich vor fast zwei Jahren beschlossen: die Zukunftsstrategie des Salzlandkreises 2030. Wo steht die Region aktuell? Wie weit ist der Weg noch, bis sie wirklich smart ist?

Von Sabine Lindenau 22.05.2022, 14:15
Wie lebenswert ist der Salzlandkreis? Städte wie Staßfurt haben seit Jahren mit einem Einwohnerrückgang zu kämpfen. In der Zukunftsstrategie ist verankert, dass Abwanderung entgegengewirkt werden soll.
Wie lebenswert ist der Salzlandkreis? Städte wie Staßfurt haben seit Jahren mit einem Einwohnerrückgang zu kämpfen. In der Zukunftsstrategie ist verankert, dass Abwanderung entgegengewirkt werden soll. Foto: Falk Rockmann

Staßfurt/Schönebeck - Können Visionen Wirklichkeit werden? Vor allem auch dann, wenn die Prognosen eher schlecht sind? Markus Bauer (SPD) glaubt fest daran. Mit der „Zukunftsstrategie Salzlandkreis 2030“ hat der Landrat im Jahr 2020 ein Papier initiiert, in dem durchaus hehre Ziele verankert sind. Dem Strukturwandel begegnen, Abwanderung stoppen, Identifikation stärken, den Landkreis attraktiver machen... Und das trotz desolater Finanzlage. Welche Ziele sind schon erreicht und was muss in den nächsten Jahren noch getan werden?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.