Stendal (at) l Ein 21-jähriger Autofahrer, der am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 189 in Richtung Stendal unterwegs war, kollidierte bei Ziegenhagen seitlich mit der Leitplanke, als er bei einem Überholmanöver einem 45-jährigen Fahrer ausweichen musste. Dieser hatte ebenfalls zum Überholen angesetzt.

Sachschaden von rund 8000 Euro

Der 21-jährige Fahrer wollte nach der Ortsdurchfahrt Ziegenhagen den vorausfahrenden 45-jährigen Audi-Fahrer sowie einen Lkw überholen. Als er sich auf Höhe des Audis befand, setzte auch dessen Fahrer zum Überholen an. Daher wich der 21-Jährige nach links aus und kollidierte mit der Leitplanke. Laut Polizei entstand dabei ein Sachschaden von zirka 8000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.