Stendal l In der Nacht zum Dienstag wurde eine Zugbegleiterin auf der Fahrt von Magdeburg nach Stendal von einem Fahrgast übel beleidigt und angeschrien, als sie seine Fahrkarte kontrollieren wollte. Aufgrund der verbalen Aggressivität des 52-Jährigen brach die Zugbegleiterin die Kontrolle ab und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann mit auf die Polizeiwache und stellten bei einem Atemalkoholtest einen Promille-Wert von 2,13 fest.

Gegen den Fahrgast wird nun wegen Beleidigung und Nötigung ermittelt. Da er zusätzlich ohne Fahrschein unterwegs war, erhält er außerdem eine Anzeige wegen der Erschleichung von Leistungen.