Stendal/Osterburg l Aus dem Raum Stendal und Osterburg hat es am Dienstag mehrere Hinweise zu vermeintlichen Anrufen von Polizeibeamten gegeben. Der unbekannte Anrufer habe dabei gehäuft den Namen „Oberkommissar Weber“ benutzt, teilte die Polizei mit. Die angerufenen Personen wurden unter einem Vorwand nach Wertgegenständen sowie Tresoren und geldkassetten in den Wohnbereichen gefragt.

Polizei befragt so nicht

Aus diesem Anlass weist die Polizei erneut daraufhin, dass derartige Befragungen oder Anfragen nicht von der Polizei kommen. Es handelt sich durchweg um fingierte Anrufe von Betrügern, die auf diese Weise herausfinden wollen, ob sich Geld und Wertgegenstände in den Wohnungen befinden oder die Wohnungsinhaber zu bestimmten Zeiten nicht im Hause sind.

Hinweise nehmen das Polizeirevier Stendal unter Telefon 03931/6850 oder die Polizeidienststelle Osterburg unter Telefon 03937/4970 entgegen.