Stendal l Gerade war Trainer-Legende Ulli Wegner als Gast der Box-Gala des 1. Box-Clubs Altmark Stendal, dessen Ehrenpräsident er ist, am Sonnabend im Festsaal des „Schwarzen Adlers“ begrüßt worden, da gab es schon die nächste Einladung. Die hatte Oberbürgermeister Klaus Schmotz (CDU) dabei. Von den Stendaler Partnerstädten sei der Wunsch geäußert worden, im Rahmen des nächsten Rolandfestes ein kleines internationales Box-Turnier auszutragen, sagte der OB. In diesem Jahr fand auf dem Theater-Vorplatz erstmals ein Jugendturnier im Boxen statt, das kam bei den Festbesuchern und Sportlern sehr gut an. Ulli Wegner, der sich seit vielen Jahren für die Nachwuchsarbeit in Sportvereinen engagiert, nahm die Einladung gern an.

Seinen Besuch in Stendal nutzte Wegner zum Wiedersehen mit Siegfried Wille, Vizepräsident des Kreissportbundes, und Ex-Oberliga-Fußballer Peter Güssau, die sich schon seit Studienzeiten kennen. An ihren Tisch gesellte sich am Sonnabend unter anderem Georg Bramowski, einer von Wegners Trainerkollegen im Sauerland-Boxstall.