Stendal l Er ist bekannt für seine große Klappe und seine frechen Sprüche. Sie nennen ihn den Pop-Titan. Nun kommt das Redaktionsteam von Dieter Bohlen am Dienstag, 29. August, erstmals nach Stendal, um dort möglicherweise Musik- und Showtalente für die 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ zu finden.

In der Zeit von 14 bis 20 Uhr können Interessierte sich auf dem Stendaler Marktplatz im Casting-Truck vorstellen. Am selben Tag zur selben Zeit wird auch ein Lastwagen des Fernsehsenders in Magdeburg am Willy-Brandt-Platz stehen.

Casting-Trucks kommen in 60 Städte

Die Casting-Tour startet am 22. August in Düsseldorf und führt bis zum 29. September durch insgesamt 60 Städte – vor wiegend Großstädte wie Köln, München, Hannover, Dortmund, Stuttgart und Wien. Stendal ist die bei weitem kleinste Stadt. Man wolle alle Regionen Deutschlands aber auch Städte in Österreich und der Schweiz berücksichtigen, heißt es beim Sender.

Anna-Carina Woitschak singt in Stendal

Stendal (ta) l Beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten gab es neben Livemusik von Anna-Carina Woitschak auch eine Tiertaufe. Eine Nebelkrähe heißt jetzt "Lilly".

  • Beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten sorgte Sängerin Anna-Carina Woitschak für Stimmung. Foto: Gerhard Draschowski

    Beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten sorgte Sängerin Anna-Carina Woitschak fü...

  • Eine Nebelkrähe, die verletzt aufgefunden und im Stendaler Tiergarten aufgepäppelt wurde, ist auf den Namen

    Eine Nebelkrähe, die verletzt aufgefunden und im Stendaler Tiergarten aufgepäppelt wurd...

  • Eine Nebelkrähe, die verletzt aufgefunden und im Stendaler Tiergarten aufgepäppelt wurde, ist auf den Namen

    Eine Nebelkrähe, die verletzt aufgefunden und im Stendaler Tiergarten aufgepäppelt wurd...

  • Clown Tommy sorgte für Unterhaltung beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten. Foto: Gerhard Draschowski

    Clown Tommy sorgte für Unterhaltung beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten. Foto: G...

  • Clown Tommy sorgte für Unterhaltung beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten. Foto: Gerhard Draschowski

    Clown Tommy sorgte für Unterhaltung beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten. Foto: G...

  • Sängerin Anna-Carina Woitschak nahm sich beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten Zeit für ihre Fans - hier für Torsten Fettback aus Mahlpfuhl bei Tangerhütte. Foto: Gerhard Draschowski

    Sängerin Anna-Carina Woitschak nahm sich beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten Zei...

  • Sängerin Anna-Carina Woitschak nahm sich beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten Zeit für ihre Fans - hier für Marcus Graubner, Vorsitzender des Behindertenverbandes und Organisator des Festes. Foto: Gerhard Draschowski

    Sängerin Anna-Carina Woitschak nahm sich beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten Zei...

  • Sängerin Anna-Carina Woitschak nahm sich beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten Zeit für ihre Fans. Foto: Gerhard Draschowski

    Sängerin Anna-Carina Woitschak nahm sich beim Fest der Begegnung im Stendaler Tiergarten Zei...

Altmark-Forum feiert ausgelassen 20. Gebur...

Stendal (br) l Am Sonnabend feierte in Stadtsee das Altmark-Forum sein 20-jähriges Bestehen. Von Vormittag bis Nachmittag herrschte reges Treiben auf der Freifläche hinter dem Einkaufszentrum. Die Auftritte von Künstlern wie "Der Jürgen" und Menderes brachten ordentlich Stimmung ins Publikum. Zu Beginn des Programms zauberten Meisterkoch André Jahr und sein Assistent beim Schaukochen ein leckeres Dreigänge-Menü mit anschließender Verkostung. Hier sind die Bilder.

  • Sänger wie

    Sänger wie "Der Jürgen" oder Menderes sorgten für gute Laune beim Publikum.Fotos: Klaus Pohlma...










Der 63-jährige Entertainer Dieter Bohlen wird im übrigen nicht persönlich bei der Casting-Tour dabei sein. Erst wenn es ab Oktober zum Jury-Casting geht, dann können ausgewählte Kandidaten aus der jetzt stattfindenden Casting-Tour vor dem Musikproduzenten und den weiteren Jury-Kandidaten auftreten und ihr Talent unter Beweis stellen. Wer neben Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird, steht nach Angaben des Senders noch nicht fest. In der vorherigen Staffel waren es H.P. Baxxter (53, „Scooter“), Schlagersängerin Michele (45) und You-Tube-Star Shirin David (22).

Die letzte Staffel DSDS, wie die Sendung abgekürzt heißt, bestand aus 22 Folgen und startete in der ersten Januar-Woche. Die kommende Staffel solle 2018 starten. Details zum Konzept und zur Jurybesetzung sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Anna-Carina Woitschak war bei Staffel 8 dabei

Nach Angaben der Fernsehmacher werden Sänger jeder Musikrichtung gesucht. Ob Schlager, Hip Hop, Rap, Pop, Reggae oder Rock. „DSDS sucht die besten Sänger, schräge Charaktere, verrückte Entertainer, Internetstars und Stimmen, die unter die Haut gehen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zu dem offenen Casting in Stendal müssen die Kandidaten einen Personalausweis mitbringen. Die Teilnehmer müssen am 1. Januar 2018 zwischen 16 und 30 Jahren alt sein. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, Interessierte können einfach vorbeikommen. Bei Minderjährigen müssen beide Erziehungsberechtigten den Castingbogen unterschreiben. Die Kandidaten sollen drei Lieder vorbereiten und können auch ein Instrument mitbringen.

Das Format „Deutschland sucht den Superstar“ gibt es seit 2002. Insgesamt liefen bisher 289 Episoden und 17 Spezialsendungen in 14 Staffel. Moderiert wird die Sendung von Oliver Geissen. Sieger der ersten Staffel war Alexander Klaws, der zwischenzeitig als Musical-Sänger von sich reden machte.

Menderes war 2016 in Stendal

Bei der achten Staffel (2011), die von Pietro Lombardi gewonnen wurde, belegte Anna-Carina Woitschack den achten Platz. Woitschak stammt aus der Puppenspielerfamilie aus Kamern im Elb-Havel-Winkel. Zuletzt trat sie beim Tierpark-Fest in Stendal auf.

Und dann gibt es noch einen weiteren Stendal-Bezug zur Sendung. Im Juni 2015 trat Sänger Menderes Bagci beim Jubiläum des Altmark-Forums auf. Der heute 32-Jährige trat seit 2002 14mal zum DSDS-Casting an – zuletzt in diesem Jahr. Zumeist kam er nie weit. Groß raus kam er allerdings trotzdem ein halbes Jahr nach seinem Stendal-Besuch, als er die RTL-Sendung „Ich bin ein Star, hol mich hier raus“ gewann und sich seither Dschungelkönig nennen darf.