Stendal (jal) l Am Nordwall haben unbekannte Täter die Scheibe eines Fiat Bravo eingeschlagen. Sie entwendeten einen USB-Stick. In der Nacht zu Donnerstag zwischen 22.00 und 8.45 Uhr haben unbekannte Täter die Seitenscheibe eines geparkten Audis eingeschlagen. Das Auto stand in der Wichmannstraße. Die Diebe entwendeten einen Laptop, Ausweise und Bargeld. Die Gegenstände befanden sich im Fußraum. In einem Hinterhof der Breiten Straße schlugen unbekannte Täter zwischen 17 und 07.30 Uhr erneut zu. Bei einem geparkten Skoda wurde die Seitenscheibe mit einem Pflasterstein eingeschlagen, den die Polizei auch am Tatort fand. Die Polizei entgegnete auf Anfrage der Volksstimme, dass es sich um eine Straftatenhäufung seit Mitte November handle.

Die Polizei rät den Fahrzeughaltern, keine Ausweis- oder Fahrzeugpapiere im Auto liegen zulassen, genau so wie Hinweise zur Wohnungsanschrift oder den Haustürschlüssel. Ansonsten könnten auch Wohnungseinbrüche folgen. Hinweise, die zur Klärung der Straftaten helfen, nimmt das Polizeirevier Stendal unter der Telefonnummer 03931/685 291 entgegen.