Stendal l Weil im kommenden Jahr eine Hochzeit ins Haus steht und dafür die Familienkasse aufgefüllt werden soll, schickte ein Paar aus Tangerhütte eine E-Mail an die TV-Trödelprofis der RTL II-Dokusoap "Der Trödel-Trupp - das Geld liegt im Keller". Gehofft haben sie es zwar, dennoch war die Zusage für alle eine Überraschung.

Und so kam es zu den RTL II-Dreharbeiten in und vor einer großen Lagerhalle an der Gardelegener Straße in Stendal, auf dem Gelände der früheren Grenztruppen-Kaserne. Um alles vorzubereiten, hatte ein guter Freund der Familie einige Tage zuvor via Facebook rund 30 Helfer – Freunde, Bekannte, aber auch Unbekannte – aktiviert und motiviert, die die Sachen für den Verkauf vorbereiteten.

TV-Trödler sorgt für Umsatz

TV-Trödler Sükrü Pehlivan konnte mit seinem Team gleich an die Arbeit machen. Im Angebot waren kleine Dinge wie Gartenwerkzeuge, aber auch große wie Autoersatzteile. Schon gut eine Stunde vor dem offiziellen Start waren die ersten Käufer da. Das erste Stück, das den Besitzer wechselte, war ein Porzellan-Elefant. Er brachte zehn Euro ein.

Bilder

Mit Witz, Charme und vielen Tipps von Sükrü Pehlivan wurde gefeilscht und gehandelt. Wie viel Geld am Ende eingenommen wurde, bleibt vorerst geheim – bis zur Sendung, deren Ausstrahlungstermin allerdings noch nicht feststeht. Als Ziel gesetzt hatten er und sein Team sich 2000 Euro.

Die RTL-II-Dokusoap „Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ läuft immer sonntags um 16 Uhr.