Natur:

In der westlichen Altmark waren unsere Altvorderen hervorragende Wasserbauingenieure

Mit dem Bau von Wassermühlen füllte sich die Jeetze in der Westaltmark mit Fisch. Zu DDR-Zeiten wurde dieses Jahrhunderte alte System zerstört.

Von Wolfgang Lippert 14.05.2022, 16:46
Mit den Wassermühlen an dem Jeetze-System kamen die Fische selbst aus dem Meer.
Mit den Wassermühlen an dem Jeetze-System kamen die Fische selbst aus dem Meer. Foto: Richter

Altmark/Elde-Havel - Die Jeetze war fürihren Fischreichtum bekannt. Ein Fachmann erklärt, wie sich ein künstliches System positiv auf die Natur auswirkte:

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<