Stendal (dpa) l Polizeibeamte wollten am Dienstag in Stendal einen Autofahrer kontrollieren – doch der 37-Jährige gab Gas und fuhr davon, wie die Polizei erst am Mittwoch mitteilte. Weil sein Auto mit einem Defekt liegen blieb, stellten die Polizisten den Mann wenig später.

Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. Zudem hatte der Mann keinen Führerschein und das Auto war nicht zugelassen, die angebrachten Kennzeichen gehörten zu einem anderen Wagen. Im Auto und in der Wohnung des Mannes fanden die Polizisten größere Mengen verschiedener Betäubungsmittel. Für dieses Gesamtpaket müsse sich der Mann nun verantworten, hieß es.