Stendal (bb) l Die Stendaler Polizei erwischte am Mittwoch, 11. Juli 2018, gegen 19 Uhr einen mutmaßlichen Drogendealer. Der 29-Jährige Stendaler war mit dem Rad in der Schönbeckstraße unterwegs. Als er einen Streifenwagen bemerkte, flüchtete er und warf dabei einen mitgeführten Rucksack weg. In der Nicolaistraße konnte der Radfahrer gestoppt und kontrolliert werden.

Der Mann hatte mehrere Drogentütchen dabei. Im Rucksack wurden weitere Drogen darunter ein Kunststoffbeutel mit Cannabis und mehrere Amphetamintabletten aufgefunden. Auch bei der sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden mehrere Tütchen mit Cannabis und weitere Tabletten aufgefunden. Es läuft ein Ermittlungsverfahren.