Stendal l Die Premie­re lief schon mal ganz gut: Einige Besitzer des DDR-Kultmotorrades AWO 425, produziert im Simson-Werk in Suhl, nahmen am Sonnabend die Einladung von Frank Barby an und steuerten ihre Zweirad-Oldtimer zum Borsteler Flugplatz. Dort fand ein erstes Treffen Gleichgesinnter statt, das der Auftakt zu einem regelmäßigen AWO-Stammtisch und zu gelegentlichen Ausfahrten sein soll.

In Magdeburg gibt es bereits einen solchen lockeren Zusammenschluss. Doch für die Altmärker wäre die Teilnahme dort immer mit einer längeren Anfahrt verbunden. Darum schlug der Stendaler einen regionalen Stammtisch vor – und scheint damit auf Interesse bei anderen AWO-Besitzern zu stoßen, denn aus verschiedenen Richtungen kamen sie zum Kennenlern-Treffen.

Artefakte aus DDR-Zeiten

Dieter Taege aus Schartau stellte den Oldtimer-Freunden seine blaulackierte AWO vor, die in dieser Farbe als Neuheit auf der Leipziger Messe vorgestellt worden war. „Diese Chromausführung war für den Export bestimmt“, erklärte Taege den Interessierten – und öffnete gern auch den Koffer auf dem Gepäckträger: Zigaretten, Streichhölzer, Ausweis, Nassrasierer, Toilettenpapier und vieles mehr als DDR-Erinnerungen.

Kultige DDR-Motorräder erobern Stendal

Stendal (ta) l Auf dem Flugplatz in Stendal-Borstel trafen sich zum ersten Mal Fans des DDR-Kultmotorrades AWO.

  • Auch der neuen Generation gefällt das Kultmotorrad aus DDR-Zeiten richtig gut. Foto: Gerhard Draschowski

    Auch der neuen Generation gefällt das Kultmotorrad aus DDR-Zeiten richtig gut. Foto: Gerhard...

  • Motorrad-Fans unter sich. Vor der Sport-AWO von Dieter Taege aus Schartau sind die Gespräche doch gleich viel spannender. Foto: Gerhard Draschowski

    Motorrad-Fans unter sich. Vor der Sport-AWO von Dieter Taege aus Schartau sind die Gespräche...

  • Auf einen Blick: die Touren-AWO (links) und die Sport-AWO umringt von den Anhängern des kultigen DDR-Motorrades. Foto: Gerhard Draschowski

    Auf einen Blick: die Touren-AWO (links) und die Sport-AWO umringt von den Anhängern des kult...

  • Auch in knallgrün ist die AWO ein Hingucker. Foto: Gerhard Draschowski

    Auch in knallgrün ist die AWO ein Hingucker. Foto: Gerhard Draschowski

  • Motorradfreunde unter sich: Auf dem Rollplatz des Flugplatzes Stendal-Borstel haben sich die Fans des DDR-Kult-Motorrades AWO getroffen. Foto: Gerhard Draschowski

    Motorradfreunde unter sich: Auf dem Rollplatz des Flugplatzes Stendal-Borstel haben sich die Fans...

  • Dieter Taege hat noch eine ganz besondere Sammlung dabei, nämlich einen alten Koffer mit persönlichen DDR-Utensilien: seinen Personalausweis, einen Rolle Klopapier, Zigaretten und diverse Mitgliedspässe. Foto: Gerhard Draschowski

    Dieter Taege hat noch eine ganz besondere Sammlung dabei, nämlich einen alten Koffer mit per...

  • Beim AWO-Treffen in Stendal wurde nicht nur die kultigen Motorräder unter die Lupe genommen, sondern auch so manch anderes DDR-Erinnerungsstück. Foto: Gerhard Draschowski

    Beim AWO-Treffen in Stendal wurde nicht nur die kultigen Motorräder unter die Lupe genommen,...

Angereist war auch Peter Schmidt aus Kehnert. Als Jugendlicher hatte er 1961 bei der Gesellschaft für Sport und Technik (GST) in Tangerhütte auf einer AWO gesessen und seinen Motorradführerschein gemacht. 2015 hat er sich dann eine eigene kauft.

Der nächste AWO-Stammtisch Altmark findet am Sonnabend, 20. Mai, um 14 Uhr auf dem Parkplatz an der Nordwall Classic Garage in Stendal statt. Weitere Infos gibt es über das AWO-Forum oder direkt bei Frank Barby unter frank.barby@gmx.de.