Stendal (dpa/sa) l Aller guten Dinge sind sechs: Beim Ausparken ist eine 60-Jährige in Stendal mit ihrem Auto fünf mal gegen andere Autos gestoßen, bevor sie beim sechsten Versuch endlich aus der Parklücke kam. Nachdem sie am Mittwochabend ein mal gegen das Auto vor ihr und vier mal rückwärts gegen das Auto hinter ihr gestoßen sei, habe sie ein junger Mann auf das Mannöver angesprochen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Daraufhin gelang der 60-Jährigen das Ausparken schließlich und sie fuhr davon. Kurz darauf schnappten Polizisten die Fahrerin und stellten fest, dass sie betrunken war. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und schrieben Anzeigen wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung. Ein größerer Sachschaden an den Autos entstand nach Polizeiangaben nicht.