Stendal (dpa) l Ein betrunkener 29-Jähriger hat am Samstag Rettungskräfte angegriffen, die einen Streit zwischen ihm und jemand anderem schlichten wollten. "Der Beschuldigte wies einen Atemalkoholwert von 2,38 Promille auf", teilte die Polizei am Sonntag mit.

Er sei in das Johanniterkrankenhaus in Stendal gebracht worden. Weitere Informationen teilten die Beamten nicht mit. Ob die Rettungskräfte verletzt wurden, ist unklar.