Salzwedel (vs) l Eine 30-jährige Fahrerin eines Ford fuhr in Salzwedel die Arendseer Straße aus Pretzier kommend in Richtung Sankt-Georg-Straße. Auf Höhe der Bushaltestelle am Friedhof lief plötzlich ein Mops über die Fahrbahn, wie die Polizei in einer Pressemitteilung mitteilte.

Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum Zusammenstoß. Bei dem am Auto ein entstand ein Schaden von etwa 900 Euro. Der Hund lief in Richtung Heinestraße davon. Die Hundehalterin lief ihrem Hund mit der Leine in der Hand nach, ohne sich vorher um den entstandenen Schaden am Auto zu kümmern.

Die Mops-Besitzerin wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Die Hundehalterin soll eine kräftige Gestalt gehabt haben, etwa 45 – 50 Jahre alt sein und etwa 160 bis 165 cm groß gewesen sein. Ihre dunkelblonden Haare waren zu einem Zopf zusammen gebunden.

Hinweise nimmt das  Polizeirevier Salzwedel entgegen: 03901/84 80.