Wittenberge (rk) l Am Donnerstag ereignete sich im Landkreis Stendal ein schwerer Verkehrsunfall auf der Elbbrücke im Bereich der Landesgrenze nach Brandenburg. Aus bisher noch ungeklärtem Grund übersah ein 62-jähriger Motorradfahrer einen verkehrsbedingt haltenden PKW, fuhr diesem hinten auf und schleuderte in den Gegenverkehr.

Ein entgegenkommender Fahrzeugführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zu einem zweiten Zusammenstoß kam. Der Motorradfahrer aus dem Landkreis Stendal verstarb noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße 189 blieb für mehrere Stunden voll gesperrt.