Stendal l Ein 13- und ein 15-jähriges Kind sind in der Nacht zu Donnerstag von der Polizei in Stendal als Fahrraddiebe entlarvt worden. Die Beamten kontrollierten die beiden um kurz nach halb zwei Uhr morgens in der Arneburger Straße, weil sie auf Fahrrädern ohne Beleuchtung fuhren.

15-Jähriger gesteht Tat

Bei der Kontrolle verhielten sie sich nach Polizeiangaben sichtlich auffällig und verstrickten sich mehrfach in Widersprüche. Wie sich dann herausstellte, hatte das 13-jährige Kind einen Bolzenschneider im Rucksack, womit die beiden das Fahrrad gestohlen hatten, auf dem der 15-Jährige fuhr. Der gestand letztendlich die Tat und räumte ein, das Fahrrad nur wenige Stunden zuvor in der Nähe des Johanniter-Krankenhauses Stendal gestohlen zu haben. Fahrrad und Bolzenschneider wurden sichergestellt und die Kinder jeweils ihren Eltern übergeben.

Wer sein Fahrrad der Marke „Ragazzi“ auf dem Foto erkennt, wird gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter Telefon 03931/68  50 zu melden.