Stendal l Eine 72-jährige Frau wurde am Mittwoch gegen 9.50 Uhr in Stendal an der umstrittenen Ramelow-Kreuzung angefahren. Zuletzt war am 2. Juni an der Kreuzung eine Frau von einem Paketfahrzeug überfahren und tödlich verletzt worden. Im Stadtrat wurde seither heftig um eine Lösung zur Verkehrssicherheit an der Kreuzung gerungen.

Frau fiel auf Straße hin

Bei dem Unfall am Mittwoch kam die Seniorin glimpflich davon. Sie blieb unverletzt, wie Einsatzkräfte eines Rettungswagens nach dem Unfall feststellten. Die Frau war von einem 45-jährigen Hyundai-Fahrer in der Breiten Straße vor der City-Lounge angefahren worden. Die Frau hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei die Straße in Richtung Winckelmann-Platz überqueren wollen und rutschte aus. Der Hyundai-Fahrer hatte sich nach Polizeiangaben in langsamem Tempo der Frau genähert, er war aus der Bruchstraße gekommen und war nach links Richtung Marienkirchstraße abgebogen.