Freiluftparty

Schlosslichtfest am Neuen Schloss in Tangerhütte: Eine Premiere mit Wiederholungsbedarf

20.07.2021, 08:18
Das erste Schlosslichtfest in Tangerhütte war ein voller Erfolg. Im kommenden Jahr soll die Veranstaltung wiederholt werden.
Das erste Schlosslichtfest in Tangerhütte war ein voller Erfolg. Im kommenden Jahr soll die Veranstaltung wiederholt werden. Foto: Alex Leiffert

Tangerhütte - Birgit Schulze

Die Premiere des Schlosslichtfestes im Tangerhütter Gartenträume-Park am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. „Wir können ein sehr positives Resümee ziehen“, fasst Veranstalter Alex Leiffert jetzt im Nachgang zusammen.

Auf zwei verschiedenen Bühnen wurde am Wochenende der Musikgeschmack sowohl für die jüngere Generation als auch für deren Eltern bedient. Während die Jugendlichen neben dem Neuen Schloss auf einem eigenen „Floor“ mehr oder weniger unter sich feiern konnten, tanzten die Älteren direkt vor der zauberhaft beleuchteten Schlosskulisse.

Verschiedene DJs standen auf den Bühnen, um ein buntes Musikpotpourri von den 80ern bis in die Gegenwart zu servieren. Nachdem der Online-Vorverkauf dieses Mal weniger stark angenommen worden war, habe die Anzahl der Besucher überrascht, die direkt an der Abendkasse ihre Tickets kauften, so Leiffert.

Planungen fürs Bockbierfest laufen an

Der ausgesprochen große Zuspruch, aber auch weitere Ideen in Sachen Akustik und Gestaltung, die bei einer zweiten Auflage im kommenden Jahr umgesetzt werden sollen, ist Motivation für ihn und Mit-Veranstalter Eike Arthur Bräsel für ein zweites Schlosslichtfest.

Bis dahin solle es aber auch weitere Feste und Veranstaltungen in und um Tangerhütte geben, kündigt Leiffert an. So ist am 18. September erstmals seit Jahren wieder ein Bockbierfest im Kulturhaus geplant. Die Planungen dafür sollen in den nächsten Wochen ins Detail gehen.