Flüchtlinge

Tangerhütte: Viel zu lernen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Sprache, Energiesparen und auf sich selbst zu achten - es gibt in Deutschland aktuell viel zu lernen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. In Tangerhütte bekommen die Ersten schon Grundlagen vermittelt. Dank eines gut funktionierende Netzwerkes wird dort sogar Yoga auf Ukrainisch angeboten.

Von Birgit Schulze 16.05.2022, 07:45
In Tangerhütte läuft seit gut zwei Wochen der erste Grundlagen-Sprachkurs für ukrainische Frauen.
In Tangerhütte läuft seit gut zwei Wochen der erste Grundlagen-Sprachkurs für ukrainische Frauen. Foto: Birgit Schulze

Tangerhütte - Die Lehrerin fragt „K wie …?“ Und prompt eröffnet sich im Raum ein unerwarteter Schwall aus neu gelerntem Vokabular: „K wie Katze, wie kochen, wie Kaffee.“- Und L? – „Laufen, lernen, leben, lieben …“, sprudelt es los. Was die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteten Frauen in den ersten Wochen ihres Grundlagenkurses an der Kreisvolkshochschule in Tangerhütte schon gelernt haben, kann sich sehen und hören lassen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.