Steinfeld (vl) l Verletzungen zogen sich zwei Jugendliche bei einem Wildunfall zu, der sich am Donnerstag gegen 22.05 Uhr zwischen Steinfeld und Schernikau ereignete. Dort kollidierte ein Honda-Kleinkraftrad mit einem Reh. Etwa 300 Meter hinter der Schinner Kreuzung war das Tier auf die Fahrbahn gelaufen und dort vom Krad erfasst worden.

Leichte Verletzungen bei den Jugendlichen

Der 16-jährige Kradfahrer stürzte mit dem Zweirad und rutschte etwa 60 Meter über die Straße. Dabei wurde er leicht verletzt wie auch seine 17-jährige Sozia. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in das Johanniterkrankenhaus Stendal gebracht.