Bismark l Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, unter denen sich auch Kinder befinden sollen, ist es am Sonntag gegen 18.35 Uhr zwischen der Bismark und Büste gekommen. Nach ersten Erkenntnissen kam das Auto, das von Bismark in Richtung Büste unterwegs war, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Ersthelfer kümmerten sich sofort um die verletzten Personen, holten sie aus dem Unfallfahrzeug und kümmerten sich um sie, bis der Rettungsdienst eintraf.  Andere Verkehrsteilnehmer halfen bei der Absicherung der Unfallstelle.

Warum das Auto von der Straße angekommen ist, ist noch unklar. Die Unfallstelle liegt im Kurvenbereich zwischen den beiden Ortschaften. Während des Rettungseinsatzes war die Straße für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.