Lückstedt (dt) l Mit seinem VW hat sich ein 18-jähirger Fahrer aus dem Altmarkkreis Salzwedel am Montagmorgen bei Lückstedt überschlagen. Wie die Polizeirevier Stendal mitteilt, sei der junge Mann beim Durchfahren einer Rechtskurve bei Lückstedt ins Schleudern gekommen, von der Fahrbahn gerutscht und habe sich anschließend mit dem Auto überschlagen.

Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen - es entstand ein Totalschaden am Wagen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall nur leicht.