Stendal/Staffelde l Drei Verletzte sind das Resultat eines Verkehrsunfalls am Freitag. Um 17.45 Uhr rückten Rettungswagen und Polizei Richtung Staffelde aus.

Zu weit nach links

Zwischen dem Stendaler Ortsteil und dem Tangermünder Ortsteil Langensalzwedel waren ein VW aus dem Kreis Schönebeck und ein Opel aus dem Landkreis Stendal zusammengestoßen. Die Fahrerin des Opels war zu weit nach links geraten und kollidierte seitlich mit dem VW im Gegenverkehr.

Die 33-jährige Opelfahrerin wurde schwer verletzt, die 53-jährige VW-Fahrerin und ihr 29-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.