Könnigde (vs) l Am Mittwochmorgen wurde ein 42-jähriger Fahrer schwer verletzt, als er betrunken mit seinem Ford auf der Kreisstraße die Kontrolle verlor und gegen einen Baum fuhr, berichtet die Polizei.

Bei ihm wurden 1,31 Promille festgestellt. Der Mann kam erst links und dann rechts von der Straße ab, bis er mit der Beifahrerseite gegen einen Baum stieß. Am Auto entstand Totalschaden, der Baum wurde beschädigt. Nur der Hund des Fahrers blieb unversehrt.