Stendal l Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonnabendnachmittag auf der Ortsumfahrung Stendal ist ein 35-jähriger Motorradfahrer aus Magdeburg schwer verletzt worden. Die 29-jährige Fahrerin eines Ford sowie zwei Insassen (55 und 57 Jahre) wurden ebenfalls verletzt.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Das Krad und der Pkw mit Halle-Kennzeichen waren gegen 14.30 Uhr am Schnittpunkt der beiden Bundesstraßen 188 und 189 nahe der Lüderitzer Straße zusammengestoßen, weil der Motorradfahrer in der Kurve der Abfahrt auf die Gegenfahrbahn geraten war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Motorrad förmlich auseinandergerissen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten Motorradfahrer ins Magdeburger Klinikum. Die Bundesstraße 189 war bis 17 Uhr gesperrt.