Tangerhütte l Ein 18-jähriger Radfahrer verletzte sich bei einem Verkehrsunfall schwer. Von einem Fuß- und Radweg kommend, überquerte er unvermittelt die Industriestraße. Ein herannahender 32-jähriger Tangerhütter erkannte die Situation noch und bremste seinen Dacia scharf ab.

Dennoch kam es zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer über die Motorhaube und die Frontscheibe auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Er kam ins Krankenhaus nach Stendal. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.