Osterburg I In den Graben fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Sattelzug am Dienstagmorgen auf der B189 zwischen Stendal und Wittenberge. Kurz hinter der Abfahrt Osterburg Nord versuchte nach Polizeiangaben ein weißes Auto gleich mehrere Fahrzeuge auf einmal zu überholen.

Aufgrund von Gegenverkehr scherte das Fahrzeug knapp vor dem Sattelzug ein. Die dadurch verursachte Gefahrenbremsung sorgte dafür, dass der Lastwagen nach rechts von der Straße abkam. Der Unfallverursacher verschwand unerkannt. Die Bundesstraße musste bis circa 11 Uhr gesperrt werden. Der Fahrer des Lkws blieb unverletzt.