1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Stendal
  6. >
  7. Urteil im Hells Angels Prozess in der Altmark: Angeklagter freigesprochen

UrteilGericht Stendal spricht Hells-Angels-Mitglied aus Salzwedel frei

Hells Angels-Mitglied Kay S. soll einen 25-jährigen Mann in Salzwedel mit zwei Messerstichen in den Rücken schwer verletzt haben. Das Landgericht Stendal hat im Rocker-Prozess wegen versuchten Totschlags jetzt ein Urteil gefällt.

Von Mike Kahnert Aktualisiert: 29.11.2022, 15:48
Der Prozess wegen versuchten Totschlags gegen das Salzwedeler Hells-Angels-Mitglied Kay S. fand am Landgericht Stendal unter Polizeischutz statt.
Der Prozess wegen versuchten Totschlags gegen das Salzwedeler Hells-Angels-Mitglied Kay S. fand am Landgericht Stendal unter Polizeischutz statt. Foto: Mike Kahnert

Stendal/Salzwedel - Kay S. soll einen 25-jährigen Mann in Salzwedel mit zwei Messerstichen in den Rücken schwer verletzt haben. So lautete die Anklage gegen das Mitglied der Rockerbande Hells Angels. Warum das Landgericht Stendal den 48-Jährigen am Dienstag freigesprochen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 100 Tage für einmalig nur 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.