Seehausen l Am Freitag um 16.20 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 189 zwischen Seehausen und der Landesgrenze Brandenburg ein Unfall, bei dem zwei Pkw-Insassen leicht verletzt wurden.

Kurz vor der Elbbrücke Wittenberge hatte sich aus bislang ungeklärter Ursache die komplette Zwillingsbereifung einer Sattelzugmaschine von der Achse gelöst. Sie rollte in den Gegenverkehr, wo der 54-jährige Fahrer eines VW den Zusammenstoß nicht verhindern konnte.

Die Reifen krachten in den linken Frontbereich des Pkw. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten einen weiteren Pkw leicht. Lkw und VW mussten abgeschleppt und die B 189 zwei Stunden gesperrt werden.