Wehrleitung

Suspendierungsdrama - Unruhen bei der Feuerwehr Tangerhütte

Die wiederholte Suspendierung des Ortswehrleiters in Tangerhütte sorgt für Unruhe in den Reihen der Kameraden.

Von Birgit Schulze Aktualisiert: 10.11.2022, 11:12
Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Tangerhütte. Das Gerätehaus im Hintergrund darf der langjährige  Ortswehrleiter schon seit acht Monaten nicht mehr betreten.
Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Tangerhütte. Das Gerätehaus im Hintergrund darf der langjährige Ortswehrleiter schon seit acht Monaten nicht mehr betreten. Foto: Birgit Schulze

Tangerhütte - Es sei für viele unverständlich, wie lange sich die Klärung eines Vorfalls hinziehe, der mehrere Jahre zurückliegt, sagte Borstell im Volksstimme-Gespräch. Im April dieses Jahres war der langjährige Ortswehrleiter Heiko Steinig-Pinnecke durch Bürgermeister Andreas Brohm (parteilos) seiner Funktion enthoben. Der Zutritt zum Feuerwehrgerätehaus und das Tragen der Dienstuniform waren ihm untersagt worden.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.