Altenweddingen l Bei einen schweren Verkehrsunfall auf der B81 wurde am Freitagmorgen eine Person verletzt. Der Fahrer eines Peugeots fuhr aus Magdeburg kommend in Richtung Halberstadt als er zwischen Altenweddingen und Schwaneberg/Körling verunglückte.

Ein Autofahrer fuhr aus Magdeburg kommend in Richtung Halberstadt, als er zwischen Altenweddingen und Schwaneberg/Körling verunglückte. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden.

Wie Joachim Albrecht (Pressesprecher der Polizei Börde) sagte, gebe es erste Zeugenaussagen und Ermittlungsergebnisse. Demnach wollte der verunglückte Autofahrer einen vorausfahrenden Lkw überholen, prallte dabei gegen den Laster und schleuderte in den Straßengraben.

Joachim Albrecht: "Entweder wurde er abgelenkt oder der Fahrer hatte einen Sekundenschlaf." Dies müssen nun weitere Ermittlungen klären. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurden zwei Fahrspuren für etwa 90 Minuten gesperrt. Der Pkw-Fahrer kam ins Krankenhaus. Am Peugeot entstand Totalschaden.