Wanzleben l Fußgänger haben zu Wochenbeginn im Wanzleber Knabenstieg einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Sie entdeckten eine Schildkröte, die dort unterwegs war. Die aufmerksamen Passaten übergaben das gepanzerte Tier, das putzmunter war, dem Ordnungsamt der Stadt.

„Wir haben über den Fund der Schildkröte die Tierschutzbehörde des Landkreises Börde informiert“, sagte Kai Pluntke, Leiter Ordnung und Soziales in der Stadtverwaltung Wanzleben. Dort habe man auch nicht gewusst, wie mit dem tierischen Fund umzugehen sei. Deshalb habe sich das städtische Ordnungsamt dazu entschlossen, die Schildkröte in die Obhut einer Familie in Remkersleben zu geben. Die Familie kenne sich sehr gut mit Schildkröten aus und habe sich bereit erklärt, sich zunächst um das heimatlose Tier zu kümmern. Das Ordnungsamt der Stadt ist indes weiter auf der Suche nach dem Besitzer der Schildkröte und ist für jeden Hinweis aus der Bevölkerung dankbar. Kurios sei, sagte Pluntke, dass erst im Januar 2019 an der gleichen Stelle eine Königspython gefunden wurde. Die Schlange sei vermutlich vom Besitzer ausgesetzt worden. Sie wurde über einen Tierschutzverein in ein neues Zuhause vermittelt.