Altenweddingen l Hüpfburg der Freiwilligen Feuerwehr Osterweddingen, Familien- und Kinderkonzerte des Haller Liedermachers Oliver Schechten und Tag des offenen Polizeiautos: das sind die Attraktionen des Familienfestes der Kindertagesstätte (Kita) „Bördespatzen“ – für die Kinder. Und natürlich gibt es am Freitagnachmittag auch Kaffee und Kuchen sowie frische Gegrilltes – für die Erwachsenen.

„Jedes Jahr laden wir einmal alle Eltern zu uns ein. Dies ist dann die Gelegenheit für Gespräche untereinander. Wir von der Kita wollen aber auch so Danke sagen, für die tolle Elternarbeit. Ohne diese Hilfe wäre es für uns oft sehr schwer, unsere Projekte umzusetzen“, erklärt Erzieherin Kerstin Vorwallner.

Bördespatzenlied zur Begrüßung

„Wir sind die Bördespatzen aus dem Sülzetal. Wollt Ihr uns kennenlernen, besucht uns doch einmal...“: Mit dem „Bördespatzenlied“ begrüßen die Kinder ihre Eltern gleich zu Beginn des Festes und erhalten viel Applaus. „Das klang dieses Mal vielleicht ein wenig holprig, weil die Schulkinder schon raus sind, und die Nachrücker den Text noch nicht ganz so sicher beherrschen“, sagt Erzieherin Vorwallner schmunzelnd nach dem Lied.

Bilder

Familienfest zum vierten Mal

Ein Großelternpaar aus Altenweddingen, die heute auf einer der Parkbänke sitzen, sind die Helbings. „Wir sind schon das vierte Mal hier“, verrät Oma Inge, „es macht einfach Spaß, den Kindern hier beim Spiel zuzuschauen.“ Ihr Mann Udo nickt zur Bestätigung mit dem Kopf. „Und das Programm ist auch immer wieder toll“, betont er.

Ihre Tochter Franziska steht derweil an der Hüpfburg und passt auf, dass ihre beiden Kinder, Marlena und Joris, es mit dem Hüpfen nicht übertreiben. „Das Familienfest ist immer ein Treffen der Generationen. Für die Kinder ist es schön, ihren Eltern und Großeltern alles zu zeigen. Besonders stolz sind sie natürlich aufs Vorsingen ihres Kindergarten-Liedes.“

Auch Papa Jan Schumann aus Altenweddingen ist heute gekommen. Für ihn ist es wichtig, gleich im Ort Kita und Grundschule zu haben. „Eine Renovierung wäre nötig. Sand und Spielgeräte müssen dringend erneuert werden.“

Doch für lange Erklärungen hat Schumann jetzt keine Zeit, denn plötzlich drängen sich alle Kinder um einen Mann mit Gitarre. Mit dem Lied „Gelb, Gelb, Gelb sind alle meine Bananen, darum lieb ich alles, was so gelb ist“, steigt der Haller Liedermacher Oliver Schechten in sein Programm ein, und gleich singen all Kinder auch schon begeistert mit. Schon am Morgen hat er zwei Konzerte nur für die Kinder gegeben. Jetzt dürfen auch die Eltern mitsingen.

Details von der Polizei

Ein paar der kleinen Racker aber haben nichts übrig für Musik. Sie interessiert viel mehr der Einsatzwagen der Polizei, der vorne auf dem Besucherparkplatz steht. Hier erklärt Polizeiobermeister Rene Krätzig vom Revier Börde die Funktionen all der Knöpfe und des Funksprechgeräts. Er nimmt Fingerabdrücke auf und lässt die Kinder ins Mikrofon sprechen...