Barneberg l Immer dabei war auch Papa Ralf. Er leistete seiner Tochter nicht nur Gesellschaft, sondern hatte auch die Idee zu dem Bild. Die 21-jährige Sophie Szuks lebt im österreichischen Vorarlberg und hat dort eine Lehre zur Maler- und Beschichtungstechnikerin absolviert. Für die junge Frau ist ihr Beruf offensichtlich auch Berufung, denn sie wurde 2016 Landessiegerin der Maler- und Beschichtungstechnikerlehrlinge in Vorarlberg. Beim Bundeswettbewerb belegte sie den dritten Platz.

In ihrem Urlaub verbrachte Sophie Szuks nun etwa 23 Stunden mit der Verschönerung des Vereinsheims der Barneberger Biker. Das begann mit dem Auftragen von Putz als Untergrund für die Fassadenmalerei. Dann mussten mit Kreidestaub die Punkte der Pausvorlage übertragen werden und schließlich begann Sophie mit dem Vorzeichnen und anschließenden Ausmalen. Von den frühen Morgenstunden bis zum Dunkelwerden sah man Sophie bei der Arbeit auf dem Gerüst. Nun ziert das Logo der Biker in Übergröé auch ihr Vereinsheim.

Bei der offiziellen Übergabe am Mittwoch waren alle hellauf begeistert und lobten immer wieder die herausragende Arbeit. Vereinspräsident Andreas Jabs und sein Stellvertreter Dirk Gorges bedankten sich persönlich bei Sophie Szuks: „Wir haben natürlich eine Kleinigkeit für dich. Ab heute bist du Ehrenmitglied bei den Bikerfreunden. Eigentlich wollte dein Papa eine Kutte für dich haben, doch die Idee haben wir ihm mal kurzerhand geklaut“, war von den beiden mit einem Augenzwinkern zu hören. Mit diesen Worten überreichten sie der völlig überraschten und sichtlich gerührten Sophie eine Weste mit dem Vereinslogo. Die Weste wurde natürlich sofort angezogen, und gemeinsam verbrachten die Biker und ihre Haus- und Hofmalerin noch ein paar gemeinsame Stunden.

Bilder