Osterweddingen l In der Nacht zum Mittwoch stand in Osterweddingen (Landkreis Börde) eine Gartenlaube in Flammen. Rund 30 Feuerwehrleute rückten kurz nach Mitternacht aus, um den Brand in der Kleingartenanlage "Eintracht" zu löschen. Bei Eintreffen der Feuerwehrleute stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Den Einsatzkräften gelang es zwar, ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gartengrundstücke zu verhindern, die betroffene Laube brannte jedoch vollständig aus. Während der Löscharbeiten musste die Straße zwischen Osterweddingen und Sülldorf voll gesperrt werden. Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.