Zuschauerwall soll mit Betonschalen befestigt werden - Vereinsfreunde um Spende gebeten

ESV sucht Förderer für Sportplatzsanierung

Von Hartmut Beyer

Eilsleben l Auf dem Sportplatz in Eilsleben ist dieser Tage mit einigen Erneuerungsarbeiten begonnen worden. Klaus-Dieter Fuhrmann, Vorsitzender des Sportvereins ESV, erklärt dazu: "Unser Sportplatz- gelände bedarf einer Sanierung. Um unseren Sportlern und besonders den Kindern beste Bedingungen bieten zu können, sollen die Laufbahn und die Weitsprunganlage zuerst aufgearbeitet werden. Und wie Aktive und Zuschauer wissen, versinkt unser Platz häufig im Wasser, wir möchten ihn jetzt besser davor schützen."

Daher sei auch der Zuschauerwall in Richtung Gewerbe- gebiet Teil der avisierten Arbeiten. "Dieser soll aufgearbeitet und mit Beton-L-Schalen befestigt werden", so Fuhrmann weiter, "doch die sind nicht zum Nulltarif zu haben." Das Geld, das dem Sportverein zur Verfügung stehe, möchte man weitestgehend für die direkte Förderung sportlicher Aktivitäten einsetzen. "Darum bitten wir alle, die sich an unseren Vorhaben beteiligen möchten, um eine Spende oder Mithilfe", appelliert der Vorsitzende. Jede L-Schale für den Zuschauerwall soll mit einem Betrag in Höhe von 70 Euro mitfinanziert werden. Als Gegenleistung werde jeder Spender durch ein Namensschild an der entstehenden Mauer genannt.