Langenweddingen l „Fast die Hälfte der geplanten Badesaison ist vorbei, aber noch liegen einige spannende Wochen vor dem Freibad und dem Förderverein“, sagt Norbert Dregger, Vorsitzender des Fördervereins Freibad Langenweddingen 1928. Keine Zeit zum inne halten, denn am Sonnabend, 16. Juli, steigt das große Familien-Freibadfest in Langenweddingen.

Ab 14 Uhr will die Mannschaft des Fördervereins mit der Bevölkerung aus Nah und Fern feiern und Danke sagen für die bisherige Saison. Bislang sei der Förderverein mit dem Verlauf und dem Zuspruch der diesjährigen Badesaison sehr zufrieden gewesen. „Die Eröffnung, Familienbrunch, die Langenweddinger Nacht und die Fussball-EM zeigten die große Verbundenheit der Gemeinde und des Dorfes mit ihrem Freibad“, schätzte Dregger ein. Auch viele junge Familien aus Magdeburg ziehe es immer mehr südlich der Landeshauptstadt in das Langenweddinger Freibad in der Einheitsgemeinde Sülzetal, würden sie doch hier einen Ort der Erholung finden wie er schöner nicht sein könne. Die Wasserqualität überzeugt in diesem Jahr besonders Dank der guten Arbeit von Klaus Wendland und Maik Schneemann. Die Rettungsschwimmer der Wasserwacht Magdeburg sorgen nicht nur für Sicherheit, sondern mit den Damen an der Kasse für eine Wohlfühlatmosphäre.

Glücklich sei der Förderverein auch darüber, dass nach einer Änderung der Prüfungsordnung, die Rettungsschwimmer wieder Schwimmprüfungen abnehmen und Seepferdchen und Schwimmabzeichen in Bronze und Silber verleihen dürfen. Der Förderverein bemüht sich gemeinsam mit der Wasserwacht, Schwimmunterricht anbieten zu können. „Gründe genug, mit dem Freibad am Sonnabend gemeinsam zu feiern“, lädt Dregger herzlich zum Besuch des Familienfestes ein.

Auf dem Programm des Freibadfestes in Langenweddingen stehen unter anderem das Volleyballturnier um 10 Uhr, Spiele am und im Wasser wie Arschbombenwettbewerb, Reifenpaddeln und andere spannende Wettbewerbe werden stattfinden. Die „Kuchenzauberinnen“ aus Langenweddingen werden die Gäste mit ihren Köstlichkeiten und kreativen Geschmackserlebnissen verwöhnen und für den großen Hunger gibt es ab etwa 17 Uhr Essen aus der Gulaschkanone der Freiwilligen Feuerwehr Langenweddingen. Ab etwa 19 wird DJ Phil bis 1 Uhr die Tanzwilligen mit Musik unterhalten und zum „Tanz am Strand“ einladen.

Wie immer ist der Eintritt zum Freibadfest in Langenweddingen wie am Tag der Eröffnung der Badesaison für die Gäste kostenlos, Spenden sind jedoch sehr willkommen. Der Förderverein des Freibades Langenweddingen 1928, die Gemeinde Sülzetal, Thomas Fröhlich und sein Team der Strandbar sowie die Wasserwacht freuen sich auf viele Gäste am Sonnabend.