Die Absolventen

Klasse 12/1: Stefan Brüser, Philipp Bülow, Sönke Deike, Hannes Drechsel, Florian Dreyer, Chantall Giese, Stina Marie Göbel, Chris-Marvin Hamann, Luisa Hellwig, Jana Hursie, Clara Kausch, Selina Sophie Koryciak, Stefanie Kühn, Lucas-Daniel Warnecke, Julia Wasylyk, Franz Philipp Weber und Martina Wunderling. Tutorin Marianne Lissek.

Klasse 12/2: Jenny Doreen Achilles, Tobias Barke, San-dra Borchard, Dany Josephine Bosse, Tina Sophie Egli, Sophie Charlotte Eisert, Fabian Goth, Johanna Günzel, Wesley Hähre, Anika Hildebrandt, Laura Jänicke, Alina Kuthe, Anna Marie Müller, Markus Peter Rumpf, Philipp Schühler, Oliver Speer, Emma-Margarete Strube, Maximilian Trieger und Max Winkelmann. Tutorin Sabrina Feilcke.

Klasse 12/3: Tizian Adler, Liane Bartel, Philipp Bierwirth, Matthias Marian Finke, Gordon Hahn, Léon Herbert, Tom Herrmanns, Lena Jordan, Alexander Klimek, Noreen Ruske, Sarah Schön, Philipp Carl Spielmann, Nils Treuheit, Henrike Sophie Tröger und Julia Ullrich. Tutorin Birgit Brücher.

Klasse 12/4: Lukas Bathe, Yannik Bode, Vivien Dehmel, Calvin Freier, Robert Junge, Emily Lenz, Calvin Peschek, Celine Peschek, Niklas Ruprecht, Peter Speckhals, Lara Luise Staubermann, Paul Ubl und Max Wendt. Tutor Tobias Jantz.

Wanzleben l Auf der Abiturfeier in der Aula des Wanzleber Börde-Gymnasiums haben die Absolventen aus vier zwölften Klassen von ihren Tutoren Marianne Lissek, Sabrina Feilcke, Birgit Brücher und Tobias Jantz ihre Abschlusszeugnisse und traditionell auch einen Lorbeer-Kranz, gebunden aus Buchsbaumzweigen, für zwölf Jahre Lernen überreicht bekommen.

Als Jahrgangbeste wurden Philipp Carl Spielmann, Julia Ullrich und Alexander Klimek ausgezeichnet. Sie erhielten vom Förderverein 200 Euro. Der Gesamtdurchschnitt lag in diesem Jahr bei einer Note von 2,4.

Auszeichnungen für Engagement

Im Rahmen der Feierstunde hatte der Vorsitzende des Fördervereins, André Fischer, gemeinsam mit Vorstandsmitglied Silke Wiese eine Tradition fortgeführt. Neben den leistungsstarken Schülern sind auch Schüler geehrt worden, die zum Gelingen der Schul- und Abiturzeit beigetragen haben.

Bilder

Auszeichnungen für außerunterrichtliches Engagement erhielten Lucas Warnecke, Julia Ullrich, Tizian Adler, Clara Kausch, Philipp Carl Spielmann, Max Wendt, Calvin Freier und Marian Finke. Die Genannten freuten sich über eine finanzielle Zuwendung durch den Förderverien in Höhe von 100 Euro.

Schulleiterin Dr. Susan Pichottky dankte den Schülern für ihr schulisches und außerschulisches Engagement. „Ihr wart ein sehr angenehmer Jahrgang“, stellte sie in ihrer Ansprache fest. Bezug nehmend auf das Abi-Motto „Abi-Flug nach Kuba“ wünschte sie zum Schluss „allzeit guten Flug“ und verabschiedete die Abiturienten in einen neuen Lebensabschnitt. Mit dem Abitur in der Tasche haben die 64 Abiturienten einen ersten Grundstein gelegt, ein gutes Leben zu führen.

Lehrerchor singt "Tschüss"

Ein schönes Programm mit dem Auftritt des Schulchores, Instrumentalspiel und Gedichtvorträgen hatten Kathrin Elstner, Birgitt Gollmer und Ernst-Georg Merbt gestaltet. Bemerkenswert: Philipp Spielmann spielte am Flügel auf seiner eigenen Zeugnisausgabe. Alle trugen mit ihren Beiträgen zum Gelingen des Festaktes teil.

Im Namen ihrer Mitschüler blickten Julia Wasylyk und Yannik Bode auf die lehrreichen vergangenen Jahre zurück. Mit dem Lied „Tschüss, macht’s gut…“ des Lehrerchores fand der Festakt einen würdigen Abschluss.