Stemmern l Im Rahmen eines Aktionstages erhält die Kindertagesstätte „Kastaniengarten“ in Stemmern ihren Hauptgewinn – ein echtes Hochbeet. Das Kuratorium hatte die Kindertagesstätte bei einem Wettbewerb von „Radio Brocken“ und dem Lebensmitteldiscounter Edeka angemeldet und der Kastaniengarten gewann tatsächlich den Preis.

„Ich bin völlig begeistert“, verrät die Leiterin der Kita, Maren Steinemann, „das ist eine ganz tolle Aktion. Wir haben uns schon lange ein Hochbeet gewünscht, und nun steht es da. Jetzt können die Kinder so lange experimentieren, wie sie wollen. Ich möchte noch einmal ausdrücklich dem Kuratorium danken, dass es diese Initiative ergriffen hat. Ich bin immer noch sprachlos.“

Lange Zeit für weitere Erklärungen hat Steinemann dann am gestrigen Aktionstag nicht, schließlich muss sie zusammen mit ihren Kindern auf eine wilde Piratenabenteuerreise... Angeführt von Freibeuter und Moderator Stefan Timm ziehen die Kleinen durch den Außenbereich des Kindergartens und müssen dabei viele Abenteuer bestehen.

Bilder

Da kommt auf der Wiesenfläche ein starker Sturm auf, alle Segel müssen eingeholt werden, der Sandkasten wird zu einem Sumpf, aus dem sich die Piraten mit allen Kräften freikämpfen müssen, im Klettergerüst ist ein Silberschatz versteckt – und dann endlich gibt es in der Sitzecke eine Verschnaufpause mit einer „Gesundheitsschlachtplatte“.

Tolles Schauspiel

Die Erzieherin der Krippengruppe, Cindy Muderack, ist begeistert von dem Spektakel. „Man gewinnt ja nicht oft was, und dann so ein Schauspiel für unsere Kinder – toll.“

Auch ihre Kollegin, die Erzieherin in der großen Gruppe, Annette Koch, kommt aus dem Staunen kaum raus, mit welchem Spaß die Kinder bei der Sache sind und immer wieder mit ihrem Piratenkapitän tanzen wollen. „Wir sind echte Partymäuse.“

Für Praktikantin Emely Armgart aus Altenweddingen ist der Aktionstag eine gelungene Abwechslung. „Der Gewinn ist richtig cool.“

Natürlich sind auch die Kinder komplett aus dem Häuschen. „Als Pirat umherzuziehen, macht mir schon Spaß. Noch mehr Spaß macht mir aber das Tanzen und Singen. Wir haben extra ein Lied getextet, das wir gleich singen werden“, meint der 5jährige Karl-Otto aus Bahrendorf.

Auch zur Gruppe von Karl-Otto gehört die 5jährige Lea aus Stemmern. Sie ist schon ganz aufgeregt, weil sie endlich zum Hochbeet will. „Ich will wissen, was da jetzt schon alles so eingepflanzt ist.“