Tag der offenen Tür in der Kreismusikschule Oschersleben nach Abschluss der Sanierungsarbeiten gut angenommen

Lehrer und Schüler präsentieren sich in Bestform

Oschersleben (mm). Nach der erfolgreichen Sanierung hatte die Kreismusikschule Oschersleben am Sonnabend zum Tag der offenen Tür in das frisch renovierte Gebäude in der Halberstädter Straße eingeladen. Schulleiter Hartmut Sievert und seine Kollegen sowie die vielen Musikschüler freuten sich über den enormen Zuspruch, den der Tag unter der Bevölkerung gefunden hatte.

Schon vor der alten Villa, die jetzt in neuem Glanz erstrahlt, begrüßte die Musikschulband mit ihren Titeln die Besucher. Im Inneren des Hauses gestatteten die verschiedenen Sparten der Schule Einblicke in den Unterricht.

"Wir haben im Schnitt zwischen 340 und 360 Schüler, die wir in den Standorten Oschersleben, Wanzleben, Ummendorf, Hötensleben, Harbke, Altenweddingen und Hamersleben unterrichten", beschrieb Sievert das Leistungsspektrum der Kreismusikschule.