Wanzleben l Die besten Drittklässler des Schuleinzugsbereiches Wanzleben im Schuljahr 2016/2017 rangen in der Stadt- und Kreisbibliothek am Raßbachplatz beim Regionalwettbewerb um die begehrte Lesekrone. Dabei hat Darius Raphael Frank von der Grundschule Langenweddingen den Regionalwettbewerb für sich entschieden und somit die diesjährige Lesekrone aufgesetzt bekommen. „Hervorzuheben ist dabei, dass der hochbegabte achtjährige Schüler bereits die vierte Klasse besucht“, sagte Verena Schillat, Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben.

Die zwei erfahrenen Lesewettstreit-Jurymitglieder Brigitte Erlecke und Gerhard Hoppe sowie Gudrun Tiedge und Monika Hoppe vom Förderverein der Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben, hatten es wie immer schwer, unter den Kandidaten die besten Lesekinder ausfindig zu machen. Nach Darius Raphael Frank aus Langenweddingen belegte Leni Häusler von der Grundschule „Ernst Sonntag“ Seehausen den zweiten Platz. Den dritten Platz sicherte sich Andreas Baier von der Grundschule „An der Burg“ Wanzleben.

Neben den Platzierten haben am Lesewettbewerb auch Lara Brockholz (Grundschule Altenweddingen), Josephine Szameitpreuß (Grundschule „Martin Selber“ Domersleben), Emely Schulze (Grundschule „Friedrich von Matthisson“ Hohendodeleben), Paul Hofmann (Grundschule Klein Wanzleben) und Pauline Rosalie Alzuro-Lopez erfolgreich teilgenommen.

Beim Wanzleber Regionalwettbewerb stellte jeder Teilnehmer der Jury zuerst sein Lieblingsbuch vor, aus dem die Kinder dann auch noch eine Textstelle vorlasen. „Die Auswahl der Bücher war sehr vielfältig“, schätzte Verena Schillat ein. So war zum Beispiel das „Magische Baumhaus“, „Gregs Tagebuch“, Geschichten von Ponys und Einhörnern sowie ein Buch über die Mauer im geteilten Deutschland vertreten.

Besonders schön war, dass den platzierten Schülern durch die Stadt-und Kreisbibliothek Wanzleben Gutscheine überreicht werden konnten. Dies war durch einer Spende des Fördervereins der Stadt- und Kreisbibliothek Wanzleben möglich geworden.

Der Sieger Darius Raphael Frank hat sich für den Kreis- entscheid des Landkreises Börde qualifiziert, der am Mittwoch, 13. September, stattfindet. Dann wird der Junge aus Langenweddingen die Fahnen der Region Wanzleben in der Stadt- und Kreisbibliothek Haldensleben beim Vorlesen vertreten.